Mittel einwerben fürs Ehrenamt

Lernen Sie als Leitungsgremium Möglichkeiten kennen, wie Sie Ihr Ehrenamtsbudget aufstocken und Mittel für ehrenamtliche Arbeit einwerben können.

 

Wo bekomme ich Mittel her?

Mittel für ehrenamtliche Arbeit können Sie zum Beispiel durch Kollekten, Gemeindebeiträge oder Stiftungen einwerben.

Zu verschiedenen Methoden kann Sie der Fundraising-Beauftragte der EKM, Dirk Buchmann beraten.

 

Eine Kollekte einsammeln

In jedem Gottesdienst werden Kollekten gesammelt. Der Kollektenplan der Landeskirche legt dabei fest, wer die Gaben erhält. Die eigene Gemeinde ist oft selbst der Empfänger dieser Sammlungen. Darüber hinaus ist es möglich, eine weitere Kollekte im oder im Anschluss (Ausgangskollekte) des Gottesdienstes für die Ortsgemeinde zu Geld zu sammeln. Diese können Sie nach Absprache mit dem Gemeindekirchenrat für ehrenamtliche Arbeit einsetzen.

Schauen Sie im Kollektenplan 2019, an welchem Gottesdienst die Kollekte für Ihre eigene Gemeinde bestimmt ist.

 

Wie können Gemeindebeiträge helfen?

Jährlich bitten Kirchgemeinden um finanzielle Unterstützung ihrer Gemeindeglieder. Je konkreter und nachvollziehbarer diese Bitte ausfällt, desto eher sind Menschen bereit, mit einem Beitrag zu unterstützen.

 

Schauen Sie nach weiteren Tipps zum Gemeindebeitrag!

 

Wie kann ich an Stiftungen herantreten?

Thüringenweit gibt es etwa 68, in Sachsen-Anhalt rund 82 Stiftungen, die kirchliche Zwecke selbstlos fördern. Unter https://stiftungssuche.de/ können Sie nach geeigneten Stiftungen suchen, die Sie für Ihre Unterstützung bitten können. Einige haben Anträge, in denen Sie Ihr Vorhaben und Ihren Bedarf konkret formulieren können, andere verlangen formlose Anträge. Schauen Sie nach den jeweiligen Förderrichtlinien und -möglichkeiten.

 

 

Fonds zur Förderung der Arbeit Ehrenamtlicher in der EKM

In besonderer Form unterstützt der Fonds zur Förderung der Arbeit Ehrenamtlicher in der EKM. Die Mittel aus dem Fonds werden vom Gemeindedienst ausgereicht. Die Zuschüsse werden für die Aus- und Fortbildung von ehrenamtlich Mitarbeitenden, für Maßnahmen zur Begleitung von Gemeindekirchenräten, für die Vernetzung Ehrenamtlicher und für die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Ehren- und Hauptamtlichen gewährt. Außerdem werden Veranstaltungen zur Gewinnung von ehrenamtlich Mitarbeitenden bezuschusst. Hierbei können jedoch nur notwendige Sachkosten gefördert werden.

Weitere Informationen und Formulare erhalten Sie beim Gemeindedienst der EKM.